M.A.G.I.K. – die Prinzessin ist los

Autorin: Tanja Voosen

Verlag: Arena Verlag

Altersempfehlung: 10

Inhalt: Zu gerne hätte Nele einfach ein normales Leben mit einem Vater,der nicht ständig unterwegs ist um Prinzessinnen zum retten und Königreiche zu verteidigen. Ja, ihr habt richtig gelesen. Neles Papa arbeitet nämlich bei M.A.G.I.K als Geheimagent. Dass er nach seiner letzten Reise plötzlich eine Prinzessin im Schlepptau hat begeistert Nele natürlich total *nicht. Die etwas seltsame Romy schwebt laut ihrem Vater in größter Gefahr und muss sich deshalb unter einer Tarnidentität als ihre Cousine ausgeben. Plötzlich macht sie sich nicht nur in Neles Zimmer sondern auch in ihrem ganzen Leben breit, und Nele soll den Babysitter spielen. Na, toll! Doch wer hält zu einem wenn sich die ganze Welt gegen einen stellt. Und vielleicht kann man da manchmal eine Freundin ganz gut gebrauchen …

Meinung: Das Cover ist ein echter Eyecatcher. Wunderschön illustriert und sogar mit ein paar Glitzerelementen überzeugt das Buch von außen schonmal auf jeden Fall. Der Einsteig in die Geschichte war auf jeden Fall gelungen und ich habe von Anfang an mit der Protagonistin Nele sympathisiert. Zuerst wirkte sie tough , selbstbewusst und mutig auf mich, aber schnell kam raus, dass Nele vor allem gegen ihre fiese Mitschülerin Florentine alles andere als mutig ist. Das machte sie sehr authentisch und greifbar. Auch Romy hat mich im wahrsten Sinne des Wortes verzaubern können. Ihr naive, tollpatschige und anfangs etwas hochnäsige Art war zum kringeln. Generell fand ich das Buch stellenweise echt lustig und vor allem mit Romy gab es immer was zu lachen. Gegen Ende wurde es dann sogar richtig spannend. Das Tanja Voosen toll schreiben kann ist wohl allseits bekannt und M.A.G.I.K ist dementsprechend auch wunderschön geschrieben. Es gab keine Längen, aber die Geschichte wurde trotzdem mit so unglaublich vielen Details erzählt, die das Buch in sich abrundeten. Das ist wirklich bemerkenswert. Die magischen Inhalte sind zwar da, kommen aber tatsächlich nur sehr verweintet zum Einsatz, was ich an dieser Stelle nicht kritisieren möchte. Ich will nur damit sagen, für alle die sonst nicht so auf Magie stehen ist das Buch sicher auch was.

Zum Abschluss kann ich also nur sagen, dass M.A.G.I.K ein sehr schönes Kinderbuch ist, dass mich auf ganzer Linie überzeugen konnte. Ich bin schon gespannt wie die Freundschaftsgeschichte in Band 2 weiter geht (der kommt im Oktober raus) und vergebe 5 von 5 Sternen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s