Prinzessin undercover – Hoffnungen

Autorin: Connie Glynn

Verlag: KJB Fischer

Seiten: 384

Preis: 17,00 €

Erscheinungstermin: 16. Dezember 2020

Lesealter: ab 14

Inhalt: Nach ihrer Abreise aus Japan wird Lottie mehr und mehr klar, dass die Königsfamilie das eigentliche Ziel hinter allen Anschlägen von Leviathan ist, doch diese Vermutungen macht vor allem Ellie mächtig zu schaffen. Lottie, Ellie und ihr Partist Jamie entfernen sich immer weiter voneinander und Lottie wird bewusst, dass sie die Freundschaft zu den beiden nur retten kann wenn sie endlich Leviathan besiegt. Doch danach sieht es im Moment nicht aus. Zudem beschäftigt Lottie immer noch die Frage von Ingrid: Warum ist Jamie dein Partist. Das diese Frage der Schlüssel ihres Rätsels und das Ende ihrer Freundschaft sein kann, ahnt Lottie nicht…

Meinung: Unglaublich wie schnell ich wieder durch die Seiten dieses Buches geflogen bin. Der Schreibstil war unglaublich fesselnd. Einfach die perfekte Mischung aus Details, Gefühlen und natürlich jede Menge Spannung. Genauso war auch die Geschichte: Durchweg spannend und voller Geheimnisse. Viele von denen haben sich in diesem Buch aufgeklärt, aber natürlich sind auch wieder neue Rätsel für Lottie und ihre Freunde hinzugekommen. Es gab außerdem extrem viele überraschende Wendungen mit denen ich so überhaupt nicht gerechnet hatte. Lottie und Ellie sind weiterhin tolle Protagonistinnen, vor allem Lottie ist ein richtiges Vorbild für viele Mädchen und junge Frauen. Sie versucht immer das richtige zu tun, und nimmt alles auf sich um für ihre Freunde und für ihre Prinzessin dar zu sein. Ganz nach ihrem Motto: „Sei mutig, sei freundlich und gib niemals auf“. Ich finde es richtig toll, dass dieses Mindset durch Prinzessin-undercover weitergegeben wird. Etwas schade fand ich die allgemeine Stimmung im Buch, denn die war mir oft etwas zu negativ. Natürlich sind die Probleme und Herausforderungen größer als noch in Band 1 oder 2, doch irgendwie haben mir die Erfolgserlebnisse der Figuren gefehlt. Nichts desto trotz habe ich total mit den Protagonisten mitgefiebert. Zum einen natürlich wie es mit Leviathan weitergeht und welche Rätsel sie lösen müssen um der Geheimorganisation auf die Schliche zu kommen, zum anderen aber auch wie sich die Beziehung vor allem zwischen Ellie und Lottie entwickelt. Denn wie wir bereits aus den anderen Bänden erfahren haben, knistert es zwischen den beiden… Zum Schluss muss ich nun auch noch ein paar Worte zum Cover verlieren, denn dieses ist wieder genauso grandios wie auch das der vorherigen Bände. Alle Bücher sind echte Hingucker im Regal. Unfassbar schade, dass die Covermakerin verstorben ist…..

Fazit: Abschließend kann ich sagen, ein wahnsinnig spannender vierter Band einer fesselnden Buchreihe. Ich kann das Buch für Teenager ab 13/14 nur empfehlen und vergebe 5 von 5 Sternen. Jetzt heißt es für mich wieder sehnsüchtig warten auf Band 5 der Ende 2021 erscheinen soll. Ich bin gespannt.

Ein Kommentar zu „Prinzessin undercover – Hoffnungen

  1. Sollte das nicht eigentlich eine Trilogie werden? Ich kenne bisher nur Band 1 und Band 2. Die anderen Bände muss ich mir dringend besorgen😉 Übrigens tolle Bilder, dieser Bearbeitungsstil sieht so cool aus! 😍✨

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s