Alles Jula- Wie ich das tollste Haustier der Welt bekam

Autorin: Sandra Grimm

Illustratorin: Vera Schmidt

Verlag: Loewe

Seiten: 80

Preis: 8,95 €

Erscheinungstermin: 12. Februar 2020

Lesealter: ab 7 Jahren

Inhalt: Nachdem Jula mit ihren Eltern vom Land in die Stadt gezogen ist, vermisst die Drittklässlerin ihr Ponys auf dem Reiterhof sehr. Als ihre neue Freundinn Charlotte ihr den Stadtpark zeigt treffen die beiden plötzlich auf ein Pony. Honigschnute ist zuckersüß und Jula könnte eigentlich überglücklich sein, wären da nicht Mama und Papa die Honigschnute am liebsten so schnell es geht wieder loswerden wollen. Da müssen sich Charlotte und Jula eben etwas einfallen lassen…

Meinung: Das Buch ist von außen wie auch von innen zuckersüß. Das bunte fröhliche Cover gefällt mir richtig gut und versprüht schon direkt die Lust das Buch zu lesen. Auch die die Illustrationen im Innenbereich sind mehr als gelungen und haben mich direkt verzaubert. Besonders gut haben mir die kleinen Symbole im Text gefallen. Wenn zum Beispiel von einem Mäuschen die Rede ist findet man im Text ein kleines Bild davon. Diese Emojiähnlichen Illus helfen gerade Leseanfängern beim Verständis. Auch sonst ist das Buch kindgerecht geschrieben und perfekt für Erstleser. Die Hauptfigur Jula hat übrigens auch direkt ein Plätzchen in meinem Herz bekommen.

Fazit: Dieser Reihenauftakt von „Alles Jula“ konnte mich in allen Bereichen überzeugen. Ein herzwärmendes Erstlesebuch, dass ich Mädchen ab 7 Jahren nur empfehlen kann. Ich vergebe natürlich 5 von 5 Sternen und freue mich auf Band 2 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s