Bittermonds Bucht

Autor/in: Maike Harel

Verlag: Hummelburg Verlag

Seiten: 277

Preis: 16,99 €

Erscheinungstermin: 27.08.20

Meinung: Seid jeher lebt Jukka mit Käpt´n Bittermond in einer verlassenen Bucht ohne Anbindung an die Welt da draußen. Die hat Jukka nämlich noch nie gesehen. Doch der Junge ist neugierig und sehnt sich nach Abenteuern in der großen weiten Welt. Dieser Wunsch scheint in Erfüllung zu gehen, als Bittermonds alte Bekannte Kandidel mit ihrer Tochter Lila in der Bucht auftaucht. Eines Nachts verschwindet Kandidel und stielt Bittermonds wertvollsten Besitz: Sein gläsernes Herz. Gemeinsam beschließen Jukka und Lila ihr zu folgen um den Schatz zurück zu holen. Aber die Reise in der weißen berge gestattet sich schwerer als gedacht und plötzlich stecken die beiden mittendrin im wohl größten Abenteuer ihres Lebens.

Meinung: Als ich das Cover zum ersten mal sah (damals noch im Internet) war für mich direkt klar: Dieses Buch muss ich haben. Zusammen mit Lila und Jukka begibt man sich auf eine abenteuerliche, gefährliche und natürlich unglaublich spannende Reise. Das Buch war sehr mitreißend geschrieben und ich wollte immer weiterlesen. Beide Protagonisten haben mir richtig gut gefallen. Zum einen haben wir Jukka, der sein ganzes Leben in der Bucht verbracht hat und somit nichts von der Welt weiß. Genau diese, manchmal etwas naive Art hat mir mega gut gefallen und mich oft zum schmunzeln gebracht. Auch mit der anfangs noch etwas zickigen und abgehobenen Lila hat ich sehr viel Spaß. Sie kennt die Welt schon gut, ist richtig mutig. Auch das Setting fand ich sehr spannend. Vorne im Buch ist außerdem eine Karte eingezeichnet mit der man immer verfolgen kann wo sich die beiden Abenteurer gerade befinden. Toll, fand ich dass die beiden auf ihrem Weg so vielen unterschiedlichen Figuren begegnet sind, gegen die gekämpft werden musste oder die ihnen weitergeholfen haben. Der Schreibstil, von der Autorin Maike Harel hat mich auch auf jeden Fall überzeugt: Die vielen kleinen Details, aber auch die immer wieder aufkommenden Spannungsbögen sind perfekt gelungen.

Fazit: „Bittermonds Bucht“ ist eine spannende Abenteuerreise in der es um Freundschaft, Zusammenhalt und Herkunft geht. Ich empfehle dieses megamäßige Buch allen mutigen Mädels und Jungs ab 11 und vergebe natürlich 5 von 5 Sternen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s