#Instacat- Meine Katze hat mehr Likes als ich

Titel: #Instacat Meine Katze hat mehr Likes als ich

Autor/in: Rue Earl

Verlag: arsEdition https://www.arsedition.de/

Seiten: 248

Band: keiner

Inhalt: Zwei Freundinnen, eine Katze und ein YouTube-Kanal, in dem nichts so läuft wie geplant
Alle, die nicht mehr weiterwissen, wenden sich an Millie Porter – sie hat immer die besten Ratschläge! Nur ihr eigenes Leben kriegt Millie nicht so recht auf die Reihe.
Also beschließt sie, zusammen mit ihrer besten Freundin Lauren einen Vlog zu starten, in dem die beiden über alles sprechen, was sie bewegt: Eltern, Make-up, Jungs, Schule. Und nicht einmal Erin Breeler, perfekte Mitschülerin und ungekrönte Königin von Instagram, kann sie davon abhalten!
Doch geht es im Leben wirklich nur um Follower, Filter und den richtigen Hashtag? Kann man auf YouTube erfolgreich werden und sich dabei selbst treu bleiben? Und warum, zum Kuckuck, hat Millies Katze Dave eigentlich immer die meisten Likes?   Quelle: https://www.arsedition.de/produkte/detail/produkt/instacat-9013/

Meinung: Das Cover gefällt mir sehr gut, denn es ist farbenfroh und lustig gestaltet. Auch die, als Hashtag gestalteten Kapitelüberschriften finde ich eine sehr süße Idee.

Der Inhalt des Buches hat mich aber leider enttäuscht. Ich bin mit den Hauptfiguren Millie und Lauren nie so wirklich warm geworden, wobei mir Millies Freundin Lauren noch wesentlich sympatischer war. Sie selbst wirkte auf mich sehr überdreht und unreif. Auch haben mich ihre Aussagen und Probleme mit der Zeit ziemlich genervt. Alles wirkte sehr aus den Fingern gezogen und nicht real.

Auch die Story an sich fande ich wirklich unrealistisch. Millie hat kurz nach der Gründung ihres YouTube Kanals schon so viel Aufmerksamkeit erregt obwohl sie ja noch niemand kannte. Normalerweise klappt sowas längst nicht so schnell. Am interessantesten fande ich, zu lesen, was sie in ihren Videos sagt. Das wirkte ehrlich und hat mich teilweise inspiriert. Die Handlungen waren mir aber zu plump.

Die Autorin schreibt nichts desto trotz sehr flüssig und wegen der kurzen Kapitel lässt sich das Buch auch schnell lesen.

Fazit: Meiner Meinung nach ist das Buch ganz nett mehr aber mehr auch nicht. Es lässt sich schnell lesen, hat jedoch meine Erwartungen nicht erfüllt. Somit vergebe ich 3 von 5 Sternen.

Vielen Dank an den Verlag ArsEdition für das Rezensionsexemplar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s